Grössentabelle.org

Größenumrechnungen, Größenerklärungen

Mode im Beruf

Mode im Berufsleben

trendige Berufsmode - wer will schon "trist"

Die Mode hat sich in den letzten Jahren in der Berufswelt um einiges weiterentwickelt. Natürlich gibt es weiterhin Berufe, besonders in der Medizin, wobei es Vorschriften bezüglich der Arbeitskleidung gibt. Gerade dadurch ist es nicht immer möglich seine Berufskleidung der heutigen Mode anzupassen - aber ein wenig lässt sich fast überall bewegen. Hat man jedoch das Glück in einem Beruf zu arbeiten, so konnte man einen Wandel feststellen. Die Berufsmoden wurden nicht nur lockerer und bequemer eben auch moderner und manchmal sogar richtig trendig. Natürlich haben es die Männer nach wie vor leichter bei der Wahl ihres richtigen Outfits für einen Tag auf Arbeit. Hauptsächlich werden Jeans mit einem Hemd oder T-Shirt bevorzugt, welches noch mit einem Jackett verschönert wird. Soll es etwas schicker aussehen, dann greifen die Männer auch gerne mal zu Anzughosen. Letztendlich bleibt es aber schlicht und klassisch, ist nicht gerade das typisch Mann? Wer es ein wenig lockerer mag findet aber auch für Männer sicher tolle Berufsmode. Und die passende Hilfe zur Bestimmung oder Umrechnung der Größe für Herren gibts gleich hier auf Grösstentabelle.org

Berufsmoden für Damen

Die Mode der Frau ist in der Berufswelt hingegen komplett anders gestaltet, etwas ausgefallener und kreativer sollte die Berufsmode schon sein. Aber es ist ein langer Weg bis zum perfekten Look für das Büro. Schließlich darf es nicht zu stylisch oder zu sexy, aber auch nicht zu klassisch bis hin zu langweilig sein. Die Probleme beginnen da schon am frühen Morgen, wenn sich eine Frau denkt, was ziehe ich heute auf der Arbeit nur an? Selbst wenn es nur 10 verschiedene Kleidungsstücke im Schrank einer Frau geben sollte (was wohl sicher kaum der Fall sein dürfte), so gibt es letztendlich 100 verschiedene Kombinationsmöglichkeiten. Und hat sie endlich die ihre Berufsmode für diesen Tag gefunden, dann geht es noch weiter. Denn heutzutage reicht es nicht mehr aus, wenn eine Frau eine elegante Jeans mit passender und modischer Bluse, oder einen Kasack, Laborkittel oder einen trendigen Business Look trägt. Wenn alles sitzt, dann müssen erst mal die Haare frisiert werden, anschließend kommt das bekannte Schminken, auch hier wird wieder darauf geachtet, dass es nur dezent und nicht zu ausgefallen ist. Und zu guter Letzt geht es an die Accessoires. Das beginnt bei der passenden Kette, geht über dazugehörige Ohrringe und Ringe und endet noch lange nicht bei der passenden Uhr. Anschließend werden noch Gürtel, Tasche, Schal und dergleichen raus gesucht, perfekt auf den Look ihrer Berufsmode abgestimmt, damit alles gut zueinander passt. Man erkennt auf den ersten Blickt, dass es die Herren der Schöpfung um einiges leichter haben. Sie brauchen bei ihrer Outfitplanung vielleicht 5 Minuten, wohin gegen das andere Geschlecht erst nach einer halben bis einer Stunde wirklich mit allem durch ist - aber seien wir mal ehrlich es kann sich lohnen. Und wer immer mal etwas neues modisches im Beruf tragen möchte kann sich hier in den Größentabellen einen guten Überblick verschaffen.