Grössentabelle.org

Größenumrechnungen, Größenerklärungen

Damenmode

Damenmode und ihre Größen

stets im Wandel - immer neue Trends

Frauen lieben Mode. Das war schon immer so und wird sich wohl auch nie ändern. Sei es, um Männer, oder meist auch andere Damen, zu beeindrucken, oder einfach, um sich selbst in der eigenen Haut wohlzufühlen. Für die meisten Frauen ist Mode weit mehr als nur zweckmäßige Bekleidung. Mode kann ein Lebensgefühl repräsentieren. Damenmode erfindet sich immer wieder neu, inszeniert sich immer wieder neu und setzt immer wieder neue Maßstäbe. Und so erlaubt sie auch ihrer Trägerin, immer wieder in neue Rollen zu schlüpfen. Mal elegant, sexy, sportlich, rockig, casual oder mädchenhaft-verspielt; mit Damenmode kann Frau sich so präsentieren, wie sie gesehen werden möchte. Vor allem macht Mode aber auch Spaß. Shoppen mit der besten Freundin, zur Belohnung oder Aufmunterung; Gelegenheiten sich neue Kleider zuzulegen gibt es viele, locken doch auch immer wieder neue Kollektionen. Das Angebot an Damenmode ist so vielfältig und umfangreich wie kaum ein anderes Modesegment. Kleider, Blusen, Tops, Röcke, Pumps oder Dessous etwa zeichnen diese Vielfältigkeit aus. Jeder Typ Frau, jede Figur und jeder Geschmack und nahezu jede Größe wird hier bedient. Ebenso jedes Budget. Große Modeketten orientieren sich an den Laufstegtrends und machen Designermode so bezahlbar. Auch Accessoires spielen eine wichtige Rolle. Mit ihnen kann ein Outfit stehen oder fallen, gekonnt eingesetzt, können Accessoires selbst den schlichtesten Look aufwerten. Modische Gürtel, Tücher und Schuhe gehören daher in jede Garderobe. Nicht immer muss man mit dem Trend gehen; gute Investitionen sind immer klassische und zeitlose Basicteile, die sich mit der restlichen Garderobe gut kombinieren lassen. Dazu gehört die schlichte weiße Bluse genauso wie die schwarze Clutch.

 

 

 

modisch, trendig durch den Größendschungel

Für alle, die modisch jedoch immer am Ball bleiben wollen, ist es wichtig, immer wieder neue Inspirationen zu bekommen. In letzter Zeit haben sich diesbezüglich Mode Blogs als sehr hilfreich erwiesen. Was in Amerika schon seit langem ein fester Bestandteil der Fashion-Industry ist und Modeblogger teilweise zu kleinen Internetstars werden lässt, setzt sich auch hierzulande zunehmend durch. Mode Blogs informieren, inspirieren und helfen, Trends bekannt zu machen. Blogger sitzen heute neben Modejournalisten in der ersten Reihe bei den großen Schauen. Im Internet ist eine regelrechte Community entstanden, die Fashionistas aus aller Welt zusammenführt. Neben dem geschriebenen Blog gibt es auch Videoblogger, die ihre Outfits of the Day oder das Ergebnis ihres letzten Shoppingtrips, „Haul“ genannt, mit ihren Zuschauern teilen. Das Internet ist also die ideale Quelle, um auf dem laufenden zu bleiben, was Trends und Entwicklungen und eben auch Größen, Größentabellen und Größenumrechnungen in der Damenmode betrifft.